FROHES NEUES JAHR : HAPPY NEW YEAR

Woooohooooo, ihr Lieben ...!

Nach einer kleinen Verschnaufpause galoppiere ich mit meinem Glücksschwein doch nochmal durch die Blog-Manege. Wie ihr sehen könnt ist mein Kleeblatt ein wenig angeknabbert. Dieses Jahr habe ich immer mal wieder ein wenig Glück abgezweigt, um mir das Leben leichter zu machen. In diesem Jahr ist es mir oft schwergefallen, mein Lachen zu verschenken. Diese besondere Leichtigkeit - die ich seit meiner Geburt in mir trage - wurde schwerer und schwerer. Zuviel Unmut von Aussen stapelte sich auf meiner Seele. Während das Fest der Liebe auf Hochtouren lief wollte ich verstehen, warum die Unzufriedenheit dem Ego des Menschen so viel Macht gibt, um in den Kampf der Zerstörung von Glück zu ziehen ... und was meine "neue Aufgabe" in all dem Sein sein wird?! ... höchstwahrscheinlich schon immer war. 

Im Hinblick auf diese Frage berührte mich dieser Text besonders: 

"Und nun zu Name Nummer drei, zu Eva Wu, einer Frau, die vor langer Zeit ein Kästchen voller Hoffnung geschenkt bekam, zu einem Zeitpunkt, als sie dachte, die Hoffnung wäre aus ihrem Leben verschwunden. Aus diesem Grund hat Eva Wu heute die Gabe, Hoffnung in das Leben anderer Menschen zu bringen." Eva war den Tränen nah und schlug rasch die Augen nieder. "Mit ihrer Firma 'Dedicated' ist Eva Wu viel mehr als eine gewöhnliche persönliche Einkäuferin. Ich möchte sie mit einem Engel vergleichen, der für eine Zeit ins Leben eines Menschen tritt und ihn mit scharfen Augen - die eine Journalistin wie mich neidisch machen könnten - beobachtet und ihm dann das perfekte Geschenk macht. Nicht unbedingt das, was die Leute sich am meisten zu wünschen glauben, sondern etwas, von dem sie oft nicht einmal wissen wie dringend sie es brauchen - bis sie es bekommen und erkennen, dass sie ohne es unvollständig waren." 

(Cecelia Ahern - Hundert Namen) 

Ich hoffe, dass ihr Eurem Seelenfrieden im Jahr 2013 ein wenig näher rücken könnt. Eine besondere Prise "hoffnungsvolles Lachen gespickt mit Zufriedenheit" lege ich hier ab, für jeden von Euch: 

Alles Liebe, 
Petra

ZUM FEST DER LIEBE

... ein Gedicht der Liebe: 

Wo du geliebt wirst,
kannst du getrost alle Masken ablegen,
darfst du dich frei und ganz offen bewegen.
Wo du geliebt wirst,
zählst du nicht nur als Artist,
wo du geliebt wirst,
darfst du so sein, wie du bist.
Wo du geliebt wirst,
mußt du nicht immer nur lachen,
darfst du es wagen, auch traurig zu sein.
Wo du geliebt wirst,
darfst du auch Fehler machen
und du bist trotzdem nicht häßlich und klein.
Wo du geliebt wirst,
darfst du auch Schwächen zeigen
oder den fehlenden Mut,
brauchst du die Ängste nicht zu verschweigen,
wie das der Furchtsame tut.
Wo du geliebt wirst,
darfst du auch Sehnsüchte haben,
manchmal ein Träumender sein,
und für Versäumnisse, fehlende Gaben
räumt man dir mildernde Umstände ein.
Wo du geliebt wirst,
brauchst du nicht ständig zu fragen
nach dem vermeintlichen Preis.
Du wirst von der Liebe getragen,
wenn auch unmerklich und leis.


(Elli Michler)

Frohe Weihnachten & einen Sternenfunkelkuss für Dich & Dich & Dich & ... 

*******

WARTEN

... mit dem "Weihnachtsadmiral": Nic's Photo Projekt

MÜTZENLiEBE

... findet hier ihren Höhepunkt: Nic's Photo Projekt

TYPOGRAFiE

... zeigt sich manchmal als natürliches Kunstwerk: Nic's Photo Projekt

KUSCHELiG

... ist es hier: Nic's Photo Projekt

LIEBER BESUCHER : DEAR VISITOR


Ich vernahm gerade ein Klopfen an der Tür, sah durch den Spion und möchte Dich gerne hereinbitten. Fühl' Dich wie zu Hause! Es ist schön, Dich heute als Gast begrüssen zu dürfen: 

Dies Menschsein ist ein Gästehaus
An jedem Morgen eine neue Ankunft. 
Eine Freude, eine Melancholie, eine Niedertracht, 
ein kurzes Gewahrsein, 
kommen als unerwarteter Besuch. 


Heiß sie willkommen und nimm alle auf!
Und seien sie auch eine Horde von Sorgen, 
die mit Gewalt das Haus durchfegen, 
der Einrichtung berauben, 
auch dann, geh redlich mit jedem Gast um. 


Vielleicht räumt er Dich frei
für eine neue Wonne. 
Den dunklen Gedanken, die Scham, die Tücke,
begrüße sie an der Türe, lachend, 
und bitte sie herein. 


Sei dankbar für Jeden, der kommt, 
weil jeder geschickt ist
als ein Wegweiser vom Jenseits. 


(Rumi)


*******
I've just heard a knocking at the door, looked through the spyhole and like to welcome you. Make yourself at home! It's nice to have you around as my guest: 

This being human is a guest-house.
Every morning a new arrival. 
A joy, a depression, a meanness,
some momentary awareness comes 
as an unexpected visitor.


Welcome and entertain them all!
Even if they're a crowd of sorrows, 
who violently sweep your house
empty of its furniture.
Still, treat each guest honorably. 


Who may be clearing you out
for some new delight. 
The dark thought, the shame, the malice, 
meet them at the door laughing, 
and invite them in. 


Be grateful for whoever comes, 
because each has been sent 
as a guide from beyond. 


(Rumi)

RUHE

... im Fokus: Nic's Photo Projekt

GRÜN . GRÜN . GRÜN

... ist alles, was ich sehe: Nic's Photo Projekt

FOOL'S OVERTURE


... und womit seid ihr heute aufgewacht? Boah, ich liebe diesen Song von Supertramp und ganz besonders die Version, mit der Roger Hodgson sich den Orchesterwunsch erfüllt hat: Einfach legendär! Mein Höhepunkt kommt am Ende des Videos und ich singe immer lauthals mit ... *hehe*

... can you hear what I'm saying
Can you see the parts that I'm playing
"Holy Man, Rocker Man, Come on Queenie, 
Joker Man, Spider Man, Blue Eyed Meanie"
So you found your solution
What will be your last contribution?
"Live it up, rip it up, why so lazy?
Give it out, dish it out, lets go crazy, 
Yeah!"

(Lyrics: Roger Hodgson)

HAPPY HALLOWEEN

Der Rabe

Nichts ist unmöglich - Grenzen nicht da,
Fürchte mich nicht und lass' Dich nicht täuschen:
Nicht immer der Schein der Wahrheit entspricht - 
meine Seele ist wie das hellste Licht, 
auch wenn mein schwarzes Gefieder dem wiederspricht.

Tiefes Schwarz und blauer Glanz -
bin weise und schlau,
kenne die Menschen ganz genau.
Bin Begleiter und Gefährte all jener, die das Mystische lieben.
Kenne das Geheimnis der verschiedenen Welten und kann die Grenzen überwinden.
Nichts kann mich halten, bin frei und kümmere mich nicht,
auch wenn so mancher nicht positiv über mich spricht.
Wer mich fürchtet, der fürchtet sich selbst -
Wer mich liebt, der verwandelt die Welt!

(Tiergedichte: Anke Junginger)

Nach den Rehen kam der Rabe. Schon seit einer Woche begrüsst er mich nun jeden Morgen. Kaum betrete ich mein Büro kommt er auch schon angeflogen und setzt sich auf einen Ast der Walnuss. Gross ist er (... oder ist es gar eine Sie?) und wunderschön. Meistens geniesst er seinen Ausblick still, ... so wie ich! 

THINK PINK

Die Rosen fangen an aufzugehen, erst ein paar, die sich nur so gedankenlos aufschlugen und gleich viel zu groß wurden, dann, seit gestern, sorgfältigere, edlere Rosen, denen es darauf ankam, langsamer zu sein, und sich zu fühlen im Aufgehen. 

(Rainer Maria Rilke)

Noch mehr zur "Gedankenwelt in Pink" findet ihr bei Nic's Photo Projekt.

ENTSPANNTER SONNTAG : RELAXED SUNDAY

Das eine Auge des Fotografen 
schaut weit geöffnet durch den Sucher, 
das andere, 
das geschlossene, 
blickt in die eigene Seele.

Henri Cartier-Bresson 

HERBSTLIEBE : AUTUMN LOVE

Meine kleine Geschichte hinter dem Bild findet ihr bei der goldenen Elfe und noch mehr Herbstliebende bei Nic's Photo Projekt.

ICH SUCHE MEINEN STAMM

Die Leute meines Stammes sind leicht zu erkennen:
Sie gehen aufrecht, haben Funken in den Augen
und ein Schmunzeln auf den Lippen.

Sie halten sich weder für heilig noch erleuchtet.
Sie sind durch ihre eigene Hölle gegangen,
haben ihre Schatten und Dämonen angeschaut,
angenommen und offenbart.

Sie sind keine Kinder mehr,
wissen wohl was ihnen angetan worden ist,
haben ihre Scham und ihre Rage explodieren lassen
und dann die Vergangenheit abgelegt,
die Nabelschnur abgeschnitten und
die Verzeihung ausgesprochen.

Weil sie nichts mehr verbergen wollen,
sind sie klar und offen.
Weil sie nicht mehr verdrängen müssen,
sind sie voller Energie, Neugierde und Begeisterung.
Das Feuer brennt in ihrem Bauch!

Die Leute meines Stammes kennen
den wilden Mann und die wilde Frau in sich
und haben keine Angst davor.
Sie halten nichts für gegeben und selbstverständlich,
prüfen nach, machen ihre eigene Erfahrungen und
folgen ihrer eigenen Intuition.

Männer und Frauen meines Stammes
begegnen sich auf der gleichen Ebene,
achten und schätzen ihr "Anders"-Sein,
konfrontieren sich ohne Bosheit und lieben ohne Rückhalt.

Leute meines Stammes gehen oft nach innen,
um sich zu sammeln,
Kontakt mit den eigenen Wurzeln auf zu nehmen,
sich wieder finden,
falls sie sich durch den Rausch das Lebens verloren haben.

Und dann kehren sie gerne zu ihrem Stamm zurück,
denn sie mögen teilen und mitteilen,
geben und nehmen, schenken und beschenkt werden.

Sie leben Wärme, Geborgenheit und Intimität.
Getrennt fühlen sie sich nicht verloren wie kleine Kinder und können gut damit umgehen.
Sie leiden aber an Isolation und sehnen sich nach ihren Seelenbrüdern und -schwestern.

Die Zeit unserer Begegnung ist gekommen:  

(Prophezeiungen der Hopi)

SCHAU NICHT MEHR ZURÜCK

Am Montag beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt: Meine Einarbeitungszeit im Haus St. Stephanus ist beendet ... und nun bin ich gespannt, wie ich das Gelernte dort umsetzen werde.

 *******
DON'T LOOK BACK

A new phase of life will start for me on Monday: My period of vocational adjustment at Haus St. Stephanus ended ... and I'm looking forward to implement my knowledge over there.

BEAUTY iS WHERE YOU FiND iT # 31/12

Ob ich mir diesen Ausschnitt mal rahmen lasse ...?! Ich mag ja rostige Dinge. Habe sie am Rheinufer desöfteren aufgelesen & häufig für Dekorationen genutzt. Nun ja, ... dieses "rostige Etwas" gehört zu einem Entsorgungskünstler, der uns einige Male geholfen hat:
Heutiger ROSTschau- und Sammelplatz:  

BEAUTY iS WHERE YOU FiND iT # 30/12


Neben einer Menge Herzblut war "GRÜN" - wenngleich sehr pastellig gehalten - in allen Räumen ein Hauptbestandteil unserer Kernsanierung. Hier ein kleines Potpourrie vom 2-in-1-Retro-goes-Modern-Badezimmer. Drei Stunden vor dem Umzug lag ein erschöpfter Bordermann vor der Badewanne und wir am nächsten Tag schon mittendrin:  

Noch mehr Farbspiele aus dem grünen Bereich: 

BEAUTY iS WHERE YOU FiND iT # 29/12

Eine köstliche Erfrischung gab's nach getaner Arbeit ...!

Mehr "Candy Colors" findet ihr hier:

BEAUTY iS WHERE YOU FiND iT # 28/12

Nicht nur Verpackungen enthüllen Gesichter: 

ANGEKOMMEN iM NEUEN ZU HAUSE

© Peter van Ham 
(Ausstellung: "Indiens Tibet - Tibets Indien") 

Ich bin nicht ich.
Ich bin jener,
der an meiner Seite geht, ohne dass ich ihn erblicke,
den ich oft besuche,
und den ich oft vergesse.
Jener, der ruhig schweigt, wenn ich spreche,
der sanftmütig verzeiht, wenn ich hasse,
der umherschweift, wo ich nicht bin,
der aufrecht bleiben wird, wenn ich sterbe.

Juan Ramón Jiménez, spanischer Nobelpreisträger für Literatur

In den letzen Wochen war es sehr emotional. Es gab viele Abschiede, die ich auf meine Art gestaltet habe. Auch mein Gegenüber verabschiedete sich auf seine Art: Oft waren es Worte, die mich in Verbindung mit einer herzlichen Umarmung und einen tiefen Blick erreichten, manchmal aber auch Unsicherheit gepaart mit Stille & Tränen, sogar eisiges Schweigen in Verbindung mit Nichtbeachtung war dabei. Für mich ist die Welt, so wie sie ist in Ordnung und ich nun gespannt, was mich hier erwartet ... wie ich das Neue füllen werde. 

Sicherlich wird noch eine Weile vergehen, bis ich meine Energie & Kreativität hier wieder streuen werde. Bis dahin wünsche ich uns Allen eine schöne Zeit:

R.i.P --- JON LORD


"Sarabande" von Jon Lord war eine meiner Lieblingsplatten. Ganz besonders mochte ich das Stück "Bouree", welches ihr hier verlinkt findet. Als ich gestern von seinem Tod hörte holten mich viele schöne Erinnerungen ein: Musikabende im Übungsraum, die auf einmal wieder so nah waren, schaurige Proben - welche von Lachsalven begleitet wurden -, ... DANKE, JON!

ETSY

Der erste Artikel läuft morgen aus. Vielleicht ist ja noch etwas Schönes für Dich dabei ... 

*******

The first article will end tomorrow. Maybe there's something nice available for you ... 

LEBENSKUNST


... ist weder ein sorgloses Dahintreiben noch ein angstvolles Festklammern an der Vergangenheit. Lebenskunst besteht darin, in jedem Augenblick ganz einfühlsam zu sein, ihn als völlig neu und einzigartig anzusehen und das Bewusstsein offen und ganz und gar empfänglich zu halten.

~ Alan Watts


Kleine Augenblicke voller Magie findet ihr an diesem zauberhaften Ort auf der Erde: GoldenFairyCottage ... ♥


*******
ART OF LIFE

... is not an unmindful drift nor is it a fearful latch onto the past. The art of life means to be sensitive in every single moment to consider it as absolutely new and special additionally keep the consciousness open and throughout receptively.

~ Alan Watts

Tiny snippets of magic can be found at this enchanted place on earth: GoldenFairyCottage ...

ONE LOVE


Weil's so schön zum neuen Design passt ... :)


Um Mitternacht feiern wir unser "Kernsanierungs-Bergfest"! Wir sind schon jetzt schwerst verliebt in unser neues zu Hause. 

*******
As it fits the new design just perfectly ... :)


At midnight we'll celebrate our "half-way-party-of-ground-up-renovations"! We're already in love with our new surrounding. 

FROHE PFINGSTEN : HAPPY WHITSUN

Wenn von allem, was ich um mich wahrnehme, irgendetwas lebenskräftig ist, so ist es der Geist des Abenteuers, der unausrottbar scheint und sich mit Neugier verbindet.

~ Marie Curie

Ich geniesse meine Pause und hoffe sehr, das auch ihr eine schöne Zeit verlebt!

*******

Life is not easy for any of us. But what of that? We must have perseverance and above all confidence in ourselves. We must believe that we are gifted for something and that this thing must be attained. Nothing in life is to be feared. It is only to be understood.

~ Marie Curie

I'm enjoying my break and do hope from the bottom of my heart that you have a good time yourselve!

BLOG.PAUSE : BLOG.BREAK

"Du hast nur eines in aller Welt, was Dir ganz gehört - das ist der Augenblick!" ~ Friedrich Rittelmeyer (1872 - 1938)

Mit dem Gartenprofessor möchte ich mich bei Euch verabschieden, um "eine neue Tür zu öffnen" und verstärkt mein Wunschprojekt anzuschieben. 

PS: Kommentare sind während der Blogpause abgestellt ... ♥ 

(M)EINE HELDIN

Unter der Pergola auf dem alten Wein - dort wo die Tür von der Küche in den Garten führt - hat die Amseldame vor einigen Tagen ihr Nest gebaut ... und egal wie der Lärm während der Fenster- und Türenmontage um sie herum tobte; sie war mehr als entspannt.

AHOI, HERR KAPITÄN

Wir sind total aufgeregt ... haben diese Nacht kaum geschlafen. Heute werden die neuen Fenster & Türen eingebaut ... :)

Dieses "zierliche" Bullauge wird fast die halbe Wand in Bernd's neuem Büro einnehmen & zudem die Aufgabe haben, den Aussenbereich der Fassade ein wenig aufzulockern.

Über die Planungszeichnung - die von Bernd direkt an der Wand vorgenommen wurde - muss ich immer noch grinsen:
ALOHA, ihr Lieben ... geniesst Euer Wochenende ...!

UNKRAUT : WEED ???

Kann mir bitte jemand helfen: Ist dieses "bambusartige Gewächs" Unkraut? Gibt es einen Namen? Wahhhh, wenn das weiter so wurzelt sind wir bald eingewachsen ... :)

DANCING SPIRITs

... sind hinter unserer Gartenhecke aktiv!

Und während ich im Schlafzimmer die Tapeten abkratze treffen sich draussen die Party-People, um die Landschaft zu rocken. Wunderschön, dieser Weitblick ... diese Stille, die durch Vogelgezwitscher bereichert wird. ♥

*******
... are pretty active behind our garden hedge!

And while I'm busily removing the hangings in our sleeping-room I can see how the party-people meet outside to rock the landscape. Just beautiful: The farsightedness ... the silence which is enriched by chirping birds. 


TINKA TROLLA

... ist die Tausendschönste unter der Sonne!
Dieser kleine Naturgeist war ganz hibbelig ... konnte gar nicht schnell genug das Licht der Welt erblicken ...
... um dann in der Sonne aufzutanken und sich von Wipfel zu Wipfel zu schwingen. Ach, ich bin einfach glücklich, das ich für Silke Probenähen durfte. Für mich war es eine Premiere! Und nun ... möchte ich Euch zu einem ganz besonderen Ort schicken, wo ihr Euch ein bisschen Magie gönnen könnt, um Euch selbst solch ein Zauberwesen zu kreieren, welches immer an das Gute glaubt & niemas müde wird, den Menschen ein Lachen zu bringen ... auch wenn es oft sehr nachdenklich wirkt.


PS: Mit mehr Ruhe werde ich mir die anderen Trollmädchen auch noch Anschauen. Jetzt "möchte" ich meine schnellen Schuhe überwerfen, um den Tapetenmarathon zu bezwingen, ... damit unser Knusperhäuschen in Lichtgeschwindigkeit zum Zauberpalast wird ... mit RIESENgärtchen für extraviele Naturgeister ... :)

STERNCHENAUGE

Gib das, was du für dich selbst wählst, einem anderen. Wenn du die Wahl triffst, glücklich zu sein, lass einen anderen glücklich sein. Wenn du die Wahl triffst, erfolgreich zu sein, lass einen anderen erfolgreich sein. Wenn du die Wahl triffst, mehr Liebe in deinem Leben zu haben, lass einen anderen mehr Liebe in seinem Leben haben. Handle aufrichtig - nicht, weil du den persönlichen Gewinn anstrebst, sondern weil du wirklich willst, dass der Andere dies hat - und alle Dinge, die du weggibst, werden dir zukommen.

~ Neale Donald Walsch

Heute vor einem Jahr wurde mir ein neues Leben geschenkt ... und der Coach in mir hat sich schlafen gelegt, um seinen eigenen Träumen mehr Leben einzuhauchen: ERFOLGREICH! Vielleicht habt ihr Euch schon gewundert, warum es hier so still geworden ist? Seit dem 1. April haben Bernd & ich die Schlüssel für ein ganz besonderes Projekt: UNSER HAUS + GARTEN ...! Dort steht auch die wunderschöne Sternmagnolie, die ihr auf dem Bild seht. Momentan sind wir "ziemlich aus dem Häuschen" ... "sprühen vor Ideen" ... können uns vor Tatendrang kaum mehr bewegen ... *lach* ... d.h. im Klartext: In der nächsten Zeit wird es hier noch ruhiger werden, da ich meine ganze Kraft für die Renovierung einsetzen möchte.

Alles Liebe für Euch ... geniesst die Ostertage & das Leben,
Petra

PS: Die Kommentare sind abgeschaltet ... ich weiss auch so, das ihr Euch mitfreut! ♥

*******
HAPPY EASTER!

Please click this translator ... THANX! ♥

DAWANDA : - 12%

Aktion: "Frühlingserwachen" ... letzter Tag! 

*******
Campaign: "Spring-Awakening" ... last day!  

NEUER DURCHBLICK

Bin begeistert von meiner neuen Brille im Retro-Stil ... ♥

*******
NEW PERSPECTIVE

I'm thrilled about my new retro-styled glasses ... ♥

EIN ZAUBERHAFTES FLÜSTERN

So, ... das war's! Meine vorerst letzte Perle - exklusiv verarbeitet in einer wunderschönen Halskette ... mit Aquamarinen, welche für Frieden und eine sanfte Essenz stehen - ist heute bei ETSY gelistet worden. Von mir wird es in nächster Zeit sicherlich keine Perlen mehr geben ... denn da war ein zauberhaftes Flüstern in mir ... eine kleine feine leise Stimme, die ich wahrnehmen durfte, welche mich vor einiger Zeit schon auf einen ganz anderen Weg geschickt hat. Der Abschied fiel fällt mir dennoch schwer. Der Tanz in der Flamme war immer etwas Besonderes für mich ... ich habe das Meditative - welches er auslöste - geliebt ... mich aber entschieden, diese Liebe loszulassen, um Frieden zu finden und meine sanfte Essenz zu leben. Allen - denen ich in meiner Perlenzeit begegnet bin - möchte ich heute ein zauberhaftes "DANKE" zuflüstern. Schön, das ihr mich für einige Zeit auf meinem Weg begleitet habt. 

Alles Liebe für Euch & Euer Leben. Fühlt Euch umarmt, 
Petra ♥

*******
A MAGIC WHISPER

Well, ... that's it! My last bead for the time being - exclusively crafted in a wonderful necklace ... with aquamarines symbolizing peace and a gentle essence - got listed on ETSY today. There will be no more beads from my side in the near future ... as I heard a magic whisper inside of me. I'm glad that I was allowed to notice this petite subtle quiet voice which guided me onto a different path ... although it's still hard to leave lampworking. Dancing in the flame was something special for me ... I really loved those meditative moments ... but decided to let go of my love to find peace and live my gentle essence. Today I like to say "THANKS" to all the people I met on this path. 

Lots of love for you & your life. Feel yourself hugged, 
Petra

GRÜN : GREEN

... ist die Bedienungsanleitung meines neuen Kameraden, der mir hilft, mich sanft durch die virtuelle Welt zu bewegen. 

Grün : grüner : am grünsten : Nic's Photo Projekt!

*******

... is the manual of my new companion who helps me to slide gently through virtual reality. 


Explore even more green within Nic's photo projekt.

NEU : NEW ... ETSY!

Holt Euch den Froschkönig: 

*******
Get yourself a frog king:

NEU : NEW ... ETSY!

"Floating" ist immer noch eine meiner Lieblingsperlen und ich hoffe sehr, das sie an einen wunderbaren Ort voller Magie reisen darf. Sie ist mit einigen anderen Perlen heute bei ETSY gelistet worden. Schaut doch mal rein ... ♥ 

*******


"Floating" is still one of my fav beads and I really do hope that she'll travel to a place with lots of magic. It got listed with a few more beads on ETSY today. Come on over ... ♥

DAWANDA : - 12%

Geniesst die neue Leichtigkeit: 

*******
Enjoy the new easiness: 

NEU : NEW ...ETSY!

Geniesst die Sonnenstrahlen ... ♥

*******

Enjoy the sunbeams ...

SPASS WIE BOLLE

Gestern tauchte er wieder auf ... der Perlenbeisser ... ein alter Bekannter, der mir immer hilfreich zur Seite stand, um zu beurteilen, welche Perlen sich für den Verkauf eignen und welche nicht. Jetzt - inmitten des "studio cleanings" - könnt ihr Euch sicherlich vorstellen, wieviel Spass wir miteinander haben.

Damit er noch viele Andere zum Lachen bringt zeige ich ihn heute bei Nic's Photo Projekt.

*******
HAVING A BLAST

Yesterday he showed up again ... the bead-biter ... an old friend who was always a big help for me while judging if a bead can be sold or not. I'm sure you can imagine how much fun we have in the midst of my "studio cleaning".

I thought it might be a good idea to show him during Nic's photo project to make other people smile as well.

TINY or BIG ...?!?

Diese zwei Weltenbummler findet ihr bei ETSY ...

******* 
 
These two globetrotters are available on ETSY ...
 
 ... während bei DAWANDA kräftig gesungen wird:

******* 
 ... while they sing a song at DAWANDA: