LOSLASSEN

... (m)eine "Zauberkraft" ... und (m)ein kleines "Rezept":

Halte eine Woche lang Vorfälle fest, bei denen sich "die Dinge einrenken", ohne das Du eingreifst oder die Ereignisse bewusst steuern musst. Suche Dir also bewusst Situationen aus, in denen Du Deinen automatischen Drang unterdrückst, das Ergebnis zu beeinflussen. Entspanne Dich, wenn Du merkst, dass Du Dich verkrampfen willst, und übe in möglichst vielen Situationen Vertrauen. Stelle nach einer Woche fest, wie Dein Denken Dein Leben verändert hat.

Kommentare

  1. Also, diesen Drang kann ich glaube ich nicht unterdrücken! Ich fühle mich so wahnsinnig wichtig, dass ich immer weiss was das richtige ist und es somit auch weiter geben muss......;-) Nein, im ernst, mal ehrlich - schaffst DU das????
    Grüsse
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe X.tina -

    JA, ...

    ... und manchmal "nein". Es ist schwieriger, wenn die Woche mit dem PMS-Syndrom kollidiert ... :)

    Wenn "das Projekt der egofreien Zone" gut läuft so habe ich eine innerliche Stille, die ich sehr geniesse.

    Losgelöste Grüsse,

    Petra

    AntwortenLöschen
  3. wow, du hast meine volle bewunderung! echt!

    grüsse
    christinchen

    AntwortenLöschen

Schön, Dich hier zu sehen & DANKE, für Deine umsichtige Wortwahl!

♥♥♥♥♥♥♥

Nice to have you around & THANKS, for your thoughtful words!